Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Adresse

Helga und Lambertus Arends
Zur Grenze 6

49824 Laar-Eschebrügge

Telefon: 05947/534
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DATENSCHUTZ

Arends Hof


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Newsletter


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Aktuell

 
 

Schweine

Buntes Bentheimer Schwein

Mittelgroß, Grundfarbe weiß, darauf schwarze Flecken.

Verbreitung: Westliches Niedersachsen. Einzelbetriebe im übrigen Deutschland.

Robust und langlebig. Streßunempfindlich.

Anfang des 20. Jahrhunderts waren "bunte" Schweine in Südoldenburg recht üblich. In den 30er Jahren waren gescheckte Schweine im Gebiet an der holländischen Grenze sehr beliebt.

IMG 1989

 

Rotes Wollschwein (Mangalitza)

Es gibt drei Farbschläge: das zahlenmäßig überwiegende blonde, das schwarze und das "schwalbenbäuchige" mit heller Unterseite.

Verbreitung: Ungarn, Rumänien und andere südosteuropäische Länder.

Speckschwein. Verträgt durch die dichte Behaarung Kälte sehr gut, kommt aber bei Suhlmöglichkeit auch mit hohen Temperaturen gut zurecht.

 

 

 

Duroc

Großrahmig. Einfarbig von Hellrot bis zu sattem Rotbraun, gelegentlich mit kleinen, schwarzen Flecken.

Verbreitung: Nordamerika. Europa. In Deutschland nur in wenigen Betrieben in Reinzucht.

Robust. Gutmütig. Gute Konstitution. Gute Futterverwertung. Durch die Pigmentierung guter Schutz gegen direkte Sonneneinstrahlung.

Der Ursprung dieser in den USA entstandenen Rasse ist nicht lückenlos bekannt. Als weitere Vorläufer der Durocs werden Schweine angesehen, die von den spanischen Eroberern nach Amerika gebracht wurden sowie rote spanische Schweine, die 1837 nach Kentucky kamen. Ein Rassestandard besteht seit 1885.

- Foto folgt -


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Sprache/Taal


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/web3283/html/j3/templates/arendshof_at_v2/html/modules.php on line 39

Öffnungszeiten und Preise

Ab Ostermontag
 bis 31. Oktober

Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
Montag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 14.00 - 18.00 Uhr

In den Sommerferien täglich von 14.00-18.00 Uhr geöffnet.

 

Eintrittspreise

Kinder 2,00 EUR
Erwachsene 3,50 EUR

Familien- und Gruppenermäßigungen

 

 Schweine fressen Laub

 Wildgnse mit Kken

 

Heuernte 2018 mit Besuch vom Adebar, dem Weißstorch:

20180626 15064320180701 11401120180618 122346